fernweh-deutschland fernweh-deutschland

Den Eifelsteig kulinarisch entdecken

5-tägige Wanderreise in die Eifel: Genusserlebnisse

Genussvoll reisen in der Eifel heißt: Wandern mit kulinarischen Erlebnissen zu verbinden. Tagsüber laufen Sie mit Tagesgepäck durch die vielfältige Landschaft der Vulkaneifel. Abends lassen Sie sich von Ihren Gastgebern verwöhnen. Deren Liebe zur Region findet sich auch auf dem Teller wieder: Regionale Produkte aus guter Herstellung.
Die Wanderreise von Birresborn nach Manderscheid führt durch eine waldreiche Region mit altem Baumbestand, vorbei an den Eifel typischen Maaren, in eine weite Landschaft mit Feldern und Wiesen. Genießen Sie aktive Erholung und folgen dem Geschmack der Eifel.


Den Eifelsteig kulinarisch entdecken

5-tägige Wanderreise in die Eifel: Genusserlebnisse

Genussvoll reisen in der Eifel heißt: Wandern mit kulinarischen Erlebnissen zu verbinden. Tagsüber laufen Sie mit Tagesgepäck durch die vielfältige Landschaft der Vulkaneifel. Abends lassen Sie sich von Ihren Gastgebern verwöhnen. Deren Liebe zur Region findet sich auch auf dem Teller wieder: Regionale Produkte aus guter Herstellung.
Die Wanderreise von Birresborn nach Manderscheid führt durch eine waldreiche Region mit altem Baumbestand, vorbei an den Eifel typischen Maaren, in eine weite Landschaft mit Feldern und Wiesen. Genießen Sie aktive Erholung und folgen dem Geschmack der Eifel.

Leistungen Termine Preise

Maare - die Augen der Eifel

Wanderung auf dem Eifelsteig

Lassen Sie sich die Eifel auf der Zunge zergehen

Die Burgen in Manderscheid

Reisebeschreibung

In drei Etappen wandern Sie entlang des Eifelsteigs von Birresborn nach Manderscheid. Damit Sie den Wandertag unbeschwert genießen können, wird Ihr Gepäck von einer zur nächsten Unterkunft transportiert.

Tag 1: Anreise nach Birresborn

Individuelle Anreise nach Birresborn. Den kleinen Ort in der Vulkaneifel erreichen Sie mit der Bahn oder reisen mit dem eigenen Pkw an.
Je nach Ankunftszeit lohnt sich ein Besuch der Birresborner Eishöhlen: Vom Ortskern spazieren Sie in ca. 35 min zu den Höhlen (geöffnet von Mitte April bis Mitte Oktober), die beim Abbau von Mühlsteinen entstanden. Spüren Sie den kalten Luftzug? Auch im Sommer steigt die Temperatur in den Höhlen kaum über 7 Grad, weshalb Sie im Laufe der Geschichte u.a. als Eislagerplatz genutzt wurden und so ihnen Namen "Eishöhlen" erhielten.
Übernachtung in Birresborn.

Tag 2: Birresborn - Neroth, ca. 17 km

Von Birresborn beginnen Sie Ihre Wanderung in Richtung Neroth entlang des Schneifel-Pfades. Zunächst folgen Sie dem Tal, das Sie zur Lindenquelle führt. Besuchen Sie den Quelltempel und probieren Sie das Mineralwasser der Lindenquelle, die bereits den Römern bekannt war.
Der Weg steigt nun an und führt Sie durch hügeliges waldreiches Gelände. Inmitten des Waldes finden Sie die Büschkapelle, die von Graf Karl Ferdinand von Gerolstein 1680 errichtet wurde. Durch eine Vorahnung seiner Frau konnten Sie einem Raubüberfall entgehen und ließen zum Dank die Büschkapelle errichten.
Nicht weit entfernt haben Sie vom hölzernen Aussichtspunkt auf der Bergkuppe Dietzenley (618m) einen wunderbaren Rundumblick auf die Eifel-Landschaft. Es ist leicht sich vorzustellen, wieso die Kelten vor 2500 Jahren diesen Platz für eine Siedlung aussuchten. Sie folgen nun dem Auf und Ab der Landschaft zu Ihrem Tagesziel Neroth, wo sich ein besonderes Museum befindet: Das Mausefallenmuseum.
Übernachtung in Neroth.

Tag 3: Neroth - Schalkenmehren, ca. 17,5 km

Die zweite Etappe der Wanderung steht an und führt Sie nun entlang des Eifelsteigs. Nach einem steilen Anstieg erreichen Sie die mächtige Burgruine Freudenkoppe, die 1340 vom Graf von Luxemburg zur Befestigung seiner Grenzen erbaut wurde. Durch eine immer offenere Landschaft wandern Sie durch Felder und weite Wiesen bis zum Ort Daun.
Vielleicht haben Sie Lust Ihr Lunchpaket am Ufer der Dauner Maare einzunehmen - ein Highlight in der Eifel. Auf engstem Raum haben Sie hier die Möglichkeit drei Maare zu erleben. Wie an einer Schnur aufgereiht finden Sie das Gemündener Maar, Weinfelder Maar und Schalkenmehrener Maar. Maare sind typisch für die Eifel und entstanden durch vulkanische Explosionen im Erdinneren. Die so entstandenen kreisrunden Löcher füllten sich im Laufe der Zeit mit Wasser und werden als Maare, oder auch "Augen der Eifel", bezeichnet.
Vom steinernen Dronketurm, der das ganze Jahr über frei zugänglich ist, haben Sie einen guten Ausblick auf das Gemündener Maar.
Übernachtung in Schalkenmehren.

Tag 4: Schalkenmehren - Manderscheid, ca. 17 km

Die heutige Etappe verläuft zum Großteil auf natürlichen Wegen durch das Liesertal und damit durch flacheres Gelände. Der Eifelsteig bedeutet hier noch einmal Natur pur, Wald und Felder wechseln sich ab.
In Manderscheid angekommen, sollten Sie die Manderscheider Burgen besichtigen. Nur das schmale Tal trennt die zwei Burgen und damit auch die damaligen Herrschaftsbereiche der Grafen von Manderscheid und Trier, friedvoll ging es daher nicht immer zu. Auf der Ober- und Niederburg können Sie das Mittelalter lebendig werden lassen.
Wenn Sie mehr über die Maare, die „Augen der Eifel“ erfahren möchten, können Sie das Maarmuseum in Manderscheid besuchen. Übernachtung in Manderscheid.

Tag 5: Manderscheid - Birresborn, Rückreise

Heute folgt der Transfer von Manderscheid zurück zum Ausgangspunkt Ihrer Wanderung durch die Eifel. Ab Birresborn treten Sie die individuelle Heim- oder Weiterreise an.

 

Anforderungen

Diese Wanderreise ist mittleren Schwierigkeitsgrades. Sie wandern durch hügeliges Gelände unterbrochen von Tälern und markanten Vulkankegeln. In stetigem Auf und Ab geht es durch die waldreiche Region, immer entlang des gut marktierten Wanderpfades. Insgesamt erwarten Sie auf der Wanderung von Birresborn nach Manderscheid gut 1000 Höhenmeter Anstieg und knapp 1000 Höhenmeter Abstieg.
Die Tagesetappen liegen bei ca. 17 km, die Sie nur mit leichtem Tagesgepäck zurücklegen. Ihr Hauptgepäck wird von Unterkunft zu Unterkunft transportiert.

Reisevideo

Ein Klick auf dieses Bild verlinkt auf Youtube, einem Dienst von Google. Google ist interessiert an allen Nutzerdaten, sie werden in einem Land außerhalb der EU gesammelt und verarbeitet. Mit einem Klick wird dem zugestimmt.

Unsere Leistungen
  • 4 Übernachtungen in 3-Sterne Hotels
  • 4x Halbpension sowie Lunchpaket
  • Gepäcktransfer von Unterkunft zu Unterkunft
  • Tourenbeschreibung Wanderführer-Buch "Eifelsteig"
  • Rücktransfer zum Ausgangsort

Reisezeit und Preise

01. Jan - 01. Jan 1970 Dauer 1 Tage


Alle Termine und Preise

Veranstalter: WIR.Reisen eG

Weitere Informationen

Sie übernachten bei Gastgebern deren Herz für die Region und die Eifel schlägt. Alle Unterkunftspartner sind mit der Regionalmarke EIFEL ausgezeichnet. Zu deren Standards gehören Produkte aus der Region mit hoher Qualität und aus guter Herstellung. Freundlichkeit, Service und Gastfreundschaft verstehen sich von selbst. Hier geht Klasse vor Masse. Lassen Sie sich die regionalen Spezialitäten im wahrsten Sinne des Wortes auf der Zunge zergehen. Vielleicht Felchen, die im Laacher See gefangen wurden?

Jeweils eine Übernachtung verbringen Sie in Birresborn, Neroth, Schalkenmehren und Manderscheid. In allen Unterkünften wohnen Sie im Doppelzimmer mit eigenem Bad.

Für das kulinarische Erlebnis ist Halbpension im Reisepreis enthalten. Zusätzlich erhalten Sie ein Lunchpaket für die Tageswanderungen.

Zubuchbare Leistungen

  • Einzelzimmer: +45 EUR
  • Reiseversicherung: auf Anfrage
  • An- und Abreise nach Birresborn: auf Anfrage
Nicht im Reisepreis enthalten:
  • Gästebeitrag/Kurtaxe: vor Ort zu zahlen

Maare - die Augen der Eifel

Wanderung auf dem Eifelsteig

Lassen Sie sich die Eifel auf der Zunge zergehen

Die Burgen in Manderscheid